DIE HALBE ERNTE – Standort Bangladesh

die halbe ernte Standort Bangladesh die halbe ernte die halbe ernte
die halbe ernte die halbe ernte Standort Bangladesh die halbe ernte
Standort Bangladesh Standort Bangladesh Standort Bangladesh Standort Bangladesh


Die Halbe Ernte – Standort Bangladesh

1993, Dokumentarfilm, Hi8 / U-matic Highband / Betacam SP (digitalisiert und restauriert 2009), 66:00, Farbe, mono. Sprache: Deutsch.

Regie, Drehbuch, Kamera: Myriam Thyes. Reise, Recherchen, Interviews, Kommentartext: Günter Haverkamp + Myriam Thyes. Schnitt + Ton: Thomas Wiederhold.

Dieser Dokumentarfilm zeigt das vielfältige Arbeitsleben, industrielle und handwerkliche Berufe, sowie politisches Engagement in Bangladesh – in der Stadt und auf dem Land. 1992-1993 reisten Haverkamp and Thyes drei Monate lang durch Bangladesh, geleitet von bengalischen Freunden. Sie erhielten Einblick in Fabriken, Familien, Parteien usw., und interviewten Menschen in verschiedenen Berufen, Politiker/innen, Bauern/Bäuerinnen, Lehrer/innen, Journalisten und Künstler/innen in Dhaka, im Distrikt Gopalganj, in Barisal, Chittagong, und an anderen Orten im Land. Wirtschaftliche Themen und Umweltprobleme werden ebenso gezeigt und diskutiert wie Industrie und Landleben, Familienstrukturen und Bräuche, politisches Leben und Presse/Medien, die Situation der Frauen, Bildung und Künste, Entwicklungshilfe und die berühmte Grameenbank. - Der Film macht deutlich: Die Probleme in Bangladesh sind enorm, doch Selbsthilfe-Projekte können viel zum Guten verändern.

Interessant ist dieser Rückblick auf ein sich schnell entwickelndes Land auch deshalb, weil er die Jahre kurz vor der Verbreitung von Auto, Mobil-Telefon und Internet zeigt.

video Video ansehen (digitale Bildqualität des ursprünglichen Videobandes leider nicht hoch)

Die Halbe Ernte PDF

 

Half of the Crops - work and politics in Bangladesh

1993, documentary, Hi8 / Betacam SP (digitized and restored 2009), 66:00, color, mono. Language: German.

Director, script, camera: Myriam Thyes. Journey, researches, interviews, comment: Günter Haverkamp + Myriam Thyes. Editing, sound: Thomas Wiederhold.

The documentary shows working life, various professions and political engagement of people in Bangladesh - in the city as well as in the countryside. 1992-1993, Haverkamp and Thyes travelled through Bangladesh for three months, guided by Bangladeshi friends. They gained insight into factories, families, political parties and more, and interviewed a variety of professionals, politics, farmers, journalists, teachers and artists in Dhaka, in the district Gopalganj, in Barisal, Chittagong, and other places. Displayed and discussed are economic and environment issues, industries and rural life, family structures and habits, political life and media, womens' rights and situation, education and arts, development aid, and the famous Grameen Bank. - The film demonstrates: Bangladesh has got enormous difficulties, but NGOs and self-helping projects can change things for the better.

This retrospect on a fast developing country is interesting also because it shows the period few years before cars, mobile phones and internet established in Bangladesh!